Zustandsfeststellung während der Bauphase

Was ist die Zustandsfeststellung ?

Zustandsfeststellung

Wie der Name schon sagt. Ich stelle einen Zustand fest.

An Bauvorhaben bedeutet das nichts anderes als Qualitätskontrolle von Anfang an.

Diese Zustandsfeststellung ist keine Abnahme, dient aber deren Vorbereitung.

In der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) ist diese Form der Qualitätskontrolle klar definiert.

 

Welche Auswirkungen hat die Feststellung eines Zustandes auf die spätere Abnahme?

Die Feststellung des Bauzustandes dient lediglich zur Sicherung von Beweisen oder frühzeitige Erkennung von Mängeln.

Mit der Zustandsfeststellung

– wird die Leistung nicht als vertragsgemäß ausgeführt gebilligt,

Zustandsfeststellung
Achtung rechtliche Folgen beachten !

– beginnt keine Verjährungsfrist für Mängelansprüche,

– geht die Gefahr für die Bauleistung nicht auf den Auftraggeber über.

Falls festgestellte Mängel nicht fristgerecht beseitigt werden, ergeben sich Leistungserfüllungsansprüche nach § 4 Abs. 7, evtl. auch § 4 Abs. 6 VOB/B.

Bestreitet der Auftragnehmer die ihm vorgehaltenen Mängel, hat er die vertragsgerechte Erfüllung zu beweisen.

Während der Bau- oder Sanierungsphase entstehen Details, welche später nicht mehr sichtbar sind.

In modernen Gebäuden werden beispielsweise fast alle Leitungen für die Heizung, Wasser, Abwasser, Elektro usw., verkleidet oder verdeckt verlegt. Wenn später an diesen Teilen der Installation Schäden oder Mängel auftreten, ist kaum noch feststellbar woher diese kommen.

Ganz zu schweigen von der nachträglichen Ortung der Leitungen.Zustandsfeststellung

Aus diesem Grund lässt man den aktuellen Bauzustand von einem Sachverständigen feststellen und dokumentieren. Später kann man darauf zurückgreifen.

Wenn sie Fotos und Dokumente zur späteren Verfügung haben, können sie auch mal ein Loch in die Wand bohren, ohne zu befürchten das Wasser aus der Wand spritzt, weil sie die Wasserleitung angebohrt haben.

Besonders im Erdreich verlegte Leitungen sind später sehr schwer zu finden. Hier bedarf es einer sorgfältigen Dokumentation und Qualitätskontrolle während der Bauzeit.

Ein Sachverständiger weiß worauf man dabei achten muss und kann jederzeit einschreiten, wenn es Probleme am Bau gibt. Die Kontrolle der fachgerechten Ausführung aller Leistungen ist die beste Waffe gegen Pfusch am Bau.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*